Ich glaube ja Friedrich Merz #CDU ist eine Nebelkerze. Alle schreien auf. Die einen, weil sie diese …

hoergen (hoergen@horche.demkontinuum.de) 2018-11-27 22:48:43:

Ich glaube ja Friedrich Merz CDU ist eine Nebelkerze. Alle schreien auf. Die einen, weil sie diese Apokalypse nicht in der Regierung haben wollen und die anderen vor Freude, weil endlich dieser Bierdeckel zum Zug kommt. Im Endeffekt will man aber glaube ich nur ein großes Übel schaffen, um die rechten und wirtschaftsliberalen Gruppen anzuziehen und dann präsentiert man einen Kompromiss, wie der auch immer aussehen mag. Bei Spahn habe ich auch fast das ähnlich Gefühl. Und zusätzlich habe ich das Gefühl, dass da wieder ein Guttenberg wieder auftauchen wird. Der hält sich ja im Moment sehr bedeckt.

Zum Thema Merz nehme ich gerade wahr, dass man den Aufschrei um Merz als Lobbyist von und für Blackrock umbiegen will auf eine Neiddebatte, meines Erachtens auch kalkulierte Aussage, mit der oberen Mittelschicht.

Das Problem mit Merz ist nicht sein Einkommen oder sein Vermögen, sondern seine Eigenschaft als Lobbyist und seine Nähe zu Cum-Ex.
Das sind gewichtige moralische Argumente.

Ich denke niemand hat etwas einzuwenden, ob Merz Millionen oder Milliarden als Einkommen bekommt oder Vermögen hat. Also liebe, CDU verkauft uns Bürger nicht für dumm! Wir werden es euch übel nehmen.

Vergleichsweise stelle man sich nur mal den CEO von Nestle in einem Suerministerium für Landwirtschaft und Ernährung vor. Wem das nicht aufstösst, der hat auch sicher kein Problem mit Merz, aber ein Problem mit der Demokratie.

Politik Gedanken Deutschland

Zum Originalbeitrag…

Kommentar verfassen